Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten


Hinterlasse einen Kommentar

Lange Nacht des Schreibens in Dresden

Unter dem Motto „Write through the night“ lädt das Schreibzentrum der TU Dresden alle Studierenden, Promovierenden und Lehrenden  am 2. März 2017 von 18 – 24 Uhr in die SLUB ein!

Ein herzliches „Hallo!“ an alle! Wir sind neu und möchten uns Euch kurz vorstellen: Seit April 2016 gibt es das Schreibzentrum der TU Dresden. In den letzten Monaten haben wir Ideen geschmiedet und an unseren Angeboten gewerkelt. Von September bis Februar wurden bei uns elf Peer-Schreibtutorinnen und -tutoren für Schreibberatung ausgebildet. Weitere acht Peer-Schlüsselkompetenztutorinnen und -tutoren werden gerade auf ihre Aufgabe vorbereitet, Workshops zu leiten zu den Schlüsselkompetenzen Lern-/ Arbeitstechniken, Zeitmanagement, Projektmanagement und wissenschaftlich Kommunizieren und Präsentieren. Im September startete der 1. Schreibmarathon,  im Wintersemester unser Workshopprogramm für Studierende und Lehrende. Und jetzt: Die Lange Nacht… Wir sind schon ganz aufgeregt und freuen uns!

ln_monitor_ausschnitt

Unser Programm zur Langen Nacht

 

Begrüßung und gemeinsamer Start

Um 18.00 Uhr im Vortragssaal

Offene Angebote

Bis 24 Uhr

Schreibraum

Im Schreibraum können Sie konzentriert an Ihrem individuellen Schreibprojekt arbeiten. Bitte bringen Sie Laptop & Co mit.

Schreibberatung von Studierenden für Studierende

Schreibtutorinnen und -tutoren sprechen mit Ihnen über Ihr Schreibprojekt und beraten Sie bei individuellen Fragen zu jeder Phase im Schreibprozess.

Schreibprozess-Walk

An interaktiven Stationen können Sie sich mit den einzelnen Etappen der
Textentstehung – von der ersten Idee bis zur Abgabe – beschäftigen.

Wissensbar der SLUB

Die Mitarbeiterinnen und -mitarbeiter der Wissensbar beraten Sie zu allen Fragen rund um das wissenschaftliche Arbeiten, wie z.B. Literaturrecherche oder Informationszugang.

 „… und welcher (Schreiber-)Typ sind Sie?“ Schreiblabor für Promovierende und Promotionsinteressierte (19 – 21 Uhr)

Bei diesem Angebot der Schreibwerkstatt der Graduiertenakademie können Sie
promotionsrelevante Schreibübungen ausprobieren, einen Schreibertypentest machen und sich zum Schreiben beraten lassen.

Weitere Angebote rund ums Studium stellen sich vor. Mit dabei sind:

Zentrale Studienberatung
Psychosoziale Beratungsstelle
Career Service
Zentrum für Weiterbildung
Weitere Studienerfolgsprojekte:

  • PASST?!-Programm
  • Lerntransfermethoden
  • Mobiles Studienassistenzsystem

Klönschnack

Bereich zum Entspannen und Austauschen mit anderen.

Suppenbar, Kaffee und Kuchenbuffet

Hungrig schreibt es sich nicht gut? – Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt.

Workshops

19.00 – 19.40 Uhr

  • Lesetechnik: Adler, Ameise, Eichhörnchen
  • Ich bin beim Schreiben blockiert, weil…
    Die Psychosoziale Beratungsstelle des Studentenwerks stellt sich vor
  • Tipps zur inhaltlichen Gliederung einer wissenschaftlichen Arbeit
    in Kapitel und Unterabschnitte
  • Sammeln, Zitieren und Organisieren mit Citavi & Co –
    Einführung in die Literaturverwaltung
  • Zeitmanagement beim Schreiben wissenschaftlicher Arbeiten
  • Zeit für die Diss – Planvoll Schreiben für Promovierende
  • Achtsamkeit – wie man Alltag und sogar Seminararbeiten
    zum Abenteuer macht

20.00 – 20.40 Uhr

  • Selbstmotiviert schreiben – Kreativ schreiben
  • Betreuung von Abschlussarbeiten – Inputvortrag für Lehrende
  • „recht schreiben“ oder „rechtschreiben“?
    Grundregeln der Getrennt- und Zusammenschreibung
  • Aktiver und zeitsparender Umgang mit Fachliteratur:
    fokussiertes Lesen und schriftliches Festhalten der Kerninformationen
  • Formatierung mit Word
  • Durchblick im Aufgabenchaos – Prioritäten setzen und Risiken erkennen
  • Tipps für eine klare Argumentation
  • Wege aus dem Motivationstief

21.00 – 21.40 Uhr

  • Kommasetzung – ein Überblick
  • Schwierige Phasen im Studium bewältigen
  • Tipps für einen guten wissenschaftlichen Stil
  • Effektiv Recherchieren – der Weg zur seriösen Quelle
  • Ideenstrukturierung für das Schreiben von Drittmittelanträgen
  • Schreibtischyoga
  • Achtsamkeit – wie man Alltag und sogar Seminararbeiten
    zum Abenteuer macht

22.00 – 22.40 Uhr

  • Strategien für die strukturelle Überarbeitung
    einer wissenschaftlichen Arbeit
  • Schreibtischyoga

 

Die Teilnahme an der Langen Nacht des Schreibens ist kostenlos. Bitte melden Sie sich an: http://www.tu dresden.de/deinstudienerfolg/szd

schneemann_lnds2017

Kontakt:

Nina Melching, Projektleitung Schreibzentrum
Technische Universität Dresden
Zentrum für Weiterbildung
Strehlener Straße 22/5. Stock Raum 556
01062 Dresden
Tel.: +49 (351) 463-40724
E-Mail: nina.melching@tu-dresden.de

Wir sind ein Kooperationsprojekt von Career Service und Zentrum für Weiterbildung im Rahmen des Studienerfolgskonzepts der TU Dresden.

 

 

Advertisements