Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten


Hinterlasse einen Kommentar

Gemeinsam statt einsam

140106_Banner_LNDAH

Die eigenen Gedanken strukturiert und lesefreundlich aufs Papier zu bringen, ist nicht immer einfach. Besonders, wenn man allein vor dem leeren Blatt sitzt und der Cursor des Rechners unaufhörlich fordernd blinkt. Um Studierenden zu zeigen, dass sie mit diesem Problem nicht allein sind und gemeinsames Schreiben helfen kann, nimmt die Schreibwerkstatt des Zentrums für Schlüsselkompetenzen (ZfSK) der Leibniz Universität Hannover in Zusammenarbeit mit der Technischen Informationsbibliothek / Universitätsbibliothek Hannover (TIB/UB) auch in diesem Jahr an der Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten teil.

Neben persönlicher Beratung und Kurzvorträgen rund um wissenschaftliches Schreiben und Recherchieren gehören außerdem Entspannungsübungen und Informationen zur Stressbewältigung, eine gesellige Kaffee- und Vitaminbar sowie eine Schnipseljagd in der Bibliothek zum Programm.

Eröffnet wird die Lange Nacht von einem verbalen Schlagabtausch des Debattierclubs Hannover e.V. und Tipps zur professionellen Argumentation im Studium.

Programm: 

18 Uhr: Kurze Begrüßung

Prof. Dr. Erich Barke, Präsident der Leibniz Universität Hannover

Uwe Rosemann, Direktor der TIB/UB

Martina Vanden Hoeck, Leiterin der ZQS

18.15 Uhr: Contra, Pro & Co: Gekonnt argumentiert!
Schlagabtausch des Debattierclubs Hannover e.V.

Studierende entscheiden, worüber debattiert werden soll. Drei Themen stehen zur Wahl. Stimmt ab!

Im Anschluss:
Wozu argumentieren? Tipps für‘s Studium

20.00 – 1.00 Uhr

Persönliche Schreib- und Rechercheberatung

Regelmäßige Kurzvorträge rund ums Recherchieren, Schreiben und Aufschieben

Einführungen in die Literaturverwaltungssoftware Citavi

Informationen zu Stress & Stressbewältigung

Abgegrenzte Schreibräume zum gemeinsamen Schreiben und Lesen

Entspannungsübungen für Zwischendurch

Büchertisch

Schnipseljagd in der Bibliothek

Kaffee- und Vitaminbar…
Die Veranstaltung findet im Lernraum des Erdgeschosses der TIB/UB am Königsworther Platz (FBK) statt.

Advertisements


2 Kommentare

Du bist nicht allein…

Banner_LN8

Unter diesem Motto beteiligen sich die Schreibwerkstatt des ZfSK und die TIB/UB dieses Jahr zum 2. Mal an der Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten.

Am 7. März 2013 laden wir Studierende und MitarbeiterInnen der Leibniz Universität ab 18 Uhr in die Bibliothek am Königsworther Platz 1b in Hannover ein, um bis 1 Uhr nachts in angenehmer Atmosphäre und gemeinsam mit Anderen an ihren Schreibprojekten zu arbeiten. Wie immer steht den Studierenden die ganze Zeit die Schreibberatung sowie Hilfe beim Recherchieren zur Verfügung. Im Gepäck haben wir außerdem ein spannendes Programm aus:

  • Kurzvorträgen,
  • Schreibübungen,
  • Entspannungsübungen (ZfH),
  • Informationen zur Stressbewältigung, Hilfe gegen Aufschieberitis (ptb),
  • Schreiberlebnisse wie Knickgedicht, Vorsetzungsgeschichten…,
  • Geocaching in der Bibliothek
  • Kaffee- und Vitaminbar

Der Auftakt unserer Veranstaltung ist in diesem Jahr eine Gesprächsrunde mit AutorInnen aus Wissenschaft, Journalismus und Literatur.

geben uns Einblicke in das Schreibverhalten professioneller Schreibender.

Wir freuen uns, dass wir in der Programmgestaltung in diesem Jahr von der Psychologisch-Therapeutischen Beratung, dem Zentrum für Hochschulsport sowie unsere Gästen der Gesprächsrunde unterstützt werden.

Weitere Informationen zur Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten an der LUH: http://www.zfsk.uni-hannover.de/ln8.html

Rückblick auf die Lange Nacht 2012: http://www.zfsk.uni-hannover.de/langenacht2012.html


Hinterlasse einen Kommentar

Lange Nacht in Hannover

Die Nacht ist auch zum Schreiben da…

Erste ‚Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten‘ an der Leibniz Universität Hannover

Endlich die noch ausstehende Haus- oder Abschlussarbeit fertigschreiben! Das ist in jedem Semester das Ziel tausender Studierender, die mit dem Schreiben nicht so recht vorankommen. Sollte es Ihnen genauso gehen, unterstützen wir Sie auf der ersten Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten an der Leibniz Universität Hannover!