Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten


Hinterlasse einen Kommentar

Lange Nacht des Schreibens des Universitätsarchivs Heidelberg

uahei15

Die Nächte sind zum Schreiben da und wir begleiten Euch: Hausarbeiten, Referat, Vortrag oder Brief… alles ist unfertig oder noch gar nicht begonnen worden?
Wir laden alle Studenten, Doktoranden, Forscher und Free-Writer ein, bei uns gemeinsam mit anderen zu schreiben.

Das Universitätsarchiv Heidelberg öffnet für Euch am

Donnerstag, den 5. März 2015

von 18 – 24 Uhr

Ihr findet uns in der Akademiestr. 4-8
In entspannter Atmosphäre könnt Ihr hier eine Nachtschicht einlegen und an allen Aufgaben und Aufsätzen arbeiten, die Ihr aufgehoben und aufgeschoben habt.
Als Pausenbrot bieten wir eine kleine Saft.Bar und ganz viel Nacht-Kaffee zum Wachbleiben. Und wer will, kann nebenbei noch die Welt des Archivs kennenlernen.

Programm:

18 – 21 Uhr     English-Corner
(wir helfen Euch bei englischen Texten, Aufsätzen und Hausaufgaben, betreut von einer Muttersprachlerin)

19-20 Uhr        Paläographie-Lounge
(wir wollen Lust machen auf Textelesen aus dem 19. Jh. und unterstützen Euch bei Euren Hausaufgaben, bei denen Ihr Texte aus vergangenen Jahrhunderten lest)

23-24 Uhr       Mitternachtsführung durch das Archiv

24 Uhr       Sekt zum Mitternachtsläuten

 

Kontakt:

Universitätsarchiv Heidelberg
Sabrina Zinke
E-Mail: zinke@uniarchiv.uni-heidelberg.de
www.uni-heidelberg.de/uniarchiv

 

 


Hinterlasse einen Kommentar

Zweite „Lange Nacht der Hausarbeiten“ am 5. März 2015 in der UB Heidelberg

Der Abgabetermin für die Haus- oder Abschlussarbeit rückt näher? Egal, ob Sie noch den Einstieg suchen oder schon mittendrin sind – bei der „Langen Nacht der Hausarbeiten“ in der Universitätsbibliothek unterstützen wir Sie durch Workshops, Vorträge und Beratung.

Jährlich am ersten Donnerstag im März findet bundesweit an vielen Hochschulen und Institutionen die „Lange Nacht der (aufgeschobenen) Hausarbeiten“ statt. In der Universitätsbibliothek Heidelberg (Altstadt) beraten Expertinnen und Experten Sie an diesem Abend z.B. bei folgenden Fragen:

  • Wie fange ich an?Studierende mit Laptops
  • Wie finde ich gezielt Literatur zu meinem Thema?
  • Wie komme ich in einen Schreibfluss?
  • Was ist wissenschaftliche Sprache?
  • Wie zitiere ich richtig?
  • Wie formuliere ich flüssig auf Englisch?
  • Wie organisiere ich mich und behalte den Überblick?

Von 18 bis 24 Uhr gibt es Kurzvorträge, Workshops, UB-Führungen, Entspannungsprogramm und vor allem individuelle Beratung zu zahlreichen Themen rund um das wissenschaftliche Schreiben und Zitieren:

  • Fachbezogene Literatur- und Informationsrecherche
  • Lern- und Schreibprozesse
  • Writing English Papers
  • Selbstorganisation und Zeitmanagement
  • Wissensorganisation und Literaturverwaltungsprogramme
  • MS Office und Statistiksoftware
  • Entspannungstechniken

Studierende beim ArbeitenDas Studierendenwerk öffnet für Sie in dieser Nacht gleich nebenan das Café eat & meet am Uniplatz.
Neben der Universitätsbibliothek sind folgende Institutionen mit ihrem Angebot vertreten: Zentrale Studienberatung / Career Service (ZSB/CS), Schlüsselkompetenzen & Hochschuldidaktik (SLK), Writing Resources Center (WRC), Universitätsrechenzentrum (URZ) und das Studierendenwerk.

Das detaillierte Programm finden Sie unter www.uni-heidelberg.de/nachtderhausarbeiten.

Zum Flyer geht es hier entlang