Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten


2 Kommentare

Du bist nicht allein…

Banner_LN8

Unter diesem Motto beteiligen sich die Schreibwerkstatt des ZfSK und die TIB/UB dieses Jahr zum 2. Mal an der Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten.

Am 7. März 2013 laden wir Studierende und MitarbeiterInnen der Leibniz Universität ab 18 Uhr in die Bibliothek am Königsworther Platz 1b in Hannover ein, um bis 1 Uhr nachts in angenehmer Atmosphäre und gemeinsam mit Anderen an ihren Schreibprojekten zu arbeiten. Wie immer steht den Studierenden die ganze Zeit die Schreibberatung sowie Hilfe beim Recherchieren zur Verfügung. Im Gepäck haben wir außerdem ein spannendes Programm aus:

  • Kurzvorträgen,
  • Schreibübungen,
  • Entspannungsübungen (ZfH),
  • Informationen zur Stressbewältigung, Hilfe gegen Aufschieberitis (ptb),
  • Schreiberlebnisse wie Knickgedicht, Vorsetzungsgeschichten…,
  • Geocaching in der Bibliothek
  • Kaffee- und Vitaminbar

Der Auftakt unserer Veranstaltung ist in diesem Jahr eine Gesprächsrunde mit AutorInnen aus Wissenschaft, Journalismus und Literatur.

geben uns Einblicke in das Schreibverhalten professioneller Schreibender.

Wir freuen uns, dass wir in der Programmgestaltung in diesem Jahr von der Psychologisch-Therapeutischen Beratung, dem Zentrum für Hochschulsport sowie unsere Gästen der Gesprächsrunde unterstützt werden.

Weitere Informationen zur Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten an der LUH: http://www.zfsk.uni-hannover.de/ln8.html

Rückblick auf die Lange Nacht 2012: http://www.zfsk.uni-hannover.de/langenacht2012.html